Archiv für Mai 2010

Wie Israel doch noch mein Lieblingsland wurde…

… wenigstens für einen Tag: Null Punkte aus Israel für Lena!

Sehnsucht …

… scheiß WM, scheiß Sommerpause!

Lesetip #2: Hamburger Randale

So, nach langem Schweigen mal wieder ein Lesetip. Wieder Hamburg, wieder ein ganzes Stück nach den Ereignissen. Egal, mir ist es dennoch wichtig, nochmal auf den politischen Charakter der Randale am 1. Mai hinzuweisen, da dieser von Medien und Politik geleugnet wird und Teile der linken Szenelandschaft diese Wendung anscheinend mitmachen. Daher hier der Hinweis auf zwei kurze Texte aus Hamburg dazu, einmal von der AG Repression und Solidarität aus der Roten Flora und einmal von der Gruppe Rote Szene Hamburg.

Außerdem sei noch auf zwei Songs von Hamburger Rappern verwiesen, die wohl ganz gut in die Schublade der in den Medien immer wieder angesprochenen Klientel „erlebnisorientierte Jugendliche mit Migrationshintergrund“ passen – deutlich werden hier die sozialen und politischen Ursachen der Unzufriedenheit. Sehr interessant ist dazu auch ein Interview mit Nate57 auf rap.de, in dem dieser explizit politisch Stellung nimmt.

Ganz zum Schluss noch ein letzter Hinweis auf das meiner Meinung nach sehr empfehlenswerte Buch „Banlieues – Die Zeit der Forderungen ist vorbei“ aus dem Verlag Assoziation A. In diesem wird teilweise schon eine modifizierte Übertragung der Erkenntnisse auf deutsche Viertel mit einer ähnlichen Sozialstruktur wie in den Banlieues versucht (Berlin-Wedding) und es lässt sich auch mit Blick auf die Lage in Hamburg gewinnbringend lesen, denke ich.

Danke, Kevin-Prince!

Und tschüss, Michael!

100 Jahre St. Pauli!

Gestern wurde unser Verein einhundert Jahre alt, ein Glückwunsch kommt aus der Südkurve (für’s Video auf’s Bild klicken):