Archiv für Juni 2010

Good Stuff

Vielleicht ja demnächst mal auf ’ner Demo zu hören?

Die Mitte der Gesellschaft

Spiegel Journalistin Ulrike Putz beweist mal wieder, wie schwachsinnig das Gerede von der angeblichen „Mitte der Gesellschaft“ ist: In ihrem Artikel ist plötzlich die Kadima-Partei „eigentlich links der Mitte angesiedelt“. Klar, bei Erstarken des rechten Lagers und eklataner Schwäche der Linken1 verschiebt sich so’ne Mitte schon mal ein bischen. Die Frage ist nur, was damit dann eigentlich noch beschrieben werden soll. Naja, man macht sich die Definition eben, wie sie gerade passt: Links, rechts, extrem, alles relativ …

  1. Alle irgendwie als links bezeichenbare Parteien in Israel, der zionistische Linksparteiverschnitt „Meretz“, die antizionistische KP „Chadasch“ und die arabische, linksnationalistische „Balad“ kommen zusammen gerade mal auf 10 von 120 Sitzen in der Knesset. [zurück]

Asymetrische Kriegsführung

Ein Freund gestern zur neuesten Eskalation im Nahostkonflikt und Kommentaren, nach denen die Hamas von jeder möglichen Reaktion der israelischen Regierung profitiert hätte: „Das ist halt asymetrische Kriegsführung. Als schwächere Partei gewinnst du angeblich immer. Und in Wirklichkeit verlierst du ständig“. Well said …